since1984 hp

header-logo-2official-partners

  • button shop
  • Sponsoring
  • Jobs
  • FAQ
  • AGBs
  • Impressum
  • Datenschutz

Das Land aus Feuer und Eis

News - News allgemein

A9D76F51-19BB-475D-BB58-FD4D0788F8E7

In Akureyri, der viertgrößten Stadt Islands, fand vom 18. – 22.06. ein internationales Coerver Camp statt, an dem auch zwei Trainer aus Deutschland mitwirkten.

So machten sich Christoph Biesenbach, Coerver Director für die Region Ostdeutschland und Omar Ben Guirat von Coerver München, auf den Weg ins Land aus Feuer und Eis.

 

 

Insgesamt 170 Kinder im Alter von 8 – 14 Jahren nahmen am Camp teil. Diese wurden nochmal in zwei Gruppen aufgeteilt. Somit wurde mit ca. 85 Kindern auf dem Platz an der Technik gefeilt, während die andere Hälfte in Vorträgen und Workshops u.a. mehr über die Coerver-Methode, das Leben als Profifußballer oder gesunde Ernährung erfahren konnte. Pro Tag gab es dabei für jede Gruppe 2 Trainingseinheiten über je 90 Minuten und ein Theorie-Thema.

5E2DBFD1-D1CE-475D-959A-B24722AEF84C

Auf dem Platz wurde vor allem an Grundlagen, wie der Ballbeherrschung und -mitnahme oder dem Passspiel gearbeitet. Zweikämpfe und Kleingruppenspiele bildeten einen weiteren Schwerpunkt. Durch die weitere Einteilung in Kleingruppen konnte individuell an Stärken und Schwächen der Spieler gearbeitet werden.

Nicht nur für die Teilnehmer war es etwas Besonderes, einmal von internationalen Trainern trainiert zu werden. Auch für die Trainer war es eine tolle Erfahrung, die isländische Kultur auf und neben dem Platz zu erleben. Dabei fiel bereits in den ersten Camp-Minuten die harte Zweikampfführung und ein hohes aber auch gesundes Maß an Ehrgeiz auf.    

C2D3EB5C-49AD-4334-8F71-E21C64EB8008

Am letzten Tag rundeten die Coerver-Penalties, das Heading-Game und natürlich der Coerver World Cup das Camp ab. Die Teilnehmer zeigten über fünf Tage eine hohe Auffassungsgabe und hohe Lernbereitschaft.

18CAF45C-9D2E-465C-B05F-01888D3AFFAE

Auch wenn Coerver Coaching eine weltweit agierende Fußballschule ist, die eine klare Philosophie verfolgt und sich somit überall auf der Welt gleicht, so gibt es natürlich auch überall Nuancen, die sich unterscheiden. Schließlich ist es wichtig, sich an die Gegebenheit anzupassen. Coerver Coaching schreibt Individualität groß und möchte nicht nur Spieler, sondern auch Trainer individuell voranbringen. Daher gab es auch einen regen Austausch unter den Trainern aus Deutschland, Island, Spanien, Uruguay und Mexiko. Nicht nur die Kinder konnten also in diesem Camp viel lernen, sondern auch die Trainer – zum einen untereinander aber natürlich auch immer wieder von den Kindern.

Besonderer Dank gilt Heidar Torleifsson für die Einladung und die perfekte Organisation!

A5B61F75-9465-4476-B0CC-385EB092AB3A

In Akureyri, der viertgrößten Stadt Islands, fand vom 18. – 22.06. ein internationales Coerver Camp statt, an dem auch zwei Trainer aus Deutschland mitwirkten.

social-facebook
social-youtube