since1984 hp

header-logo-2official-partners

  • button shop
  • Sponsoring
  • Jobs
  • FAQ
  • AGBs
  • Impressum

Youth Diploma Course beim SK Rapid Wien

News - News allgemein

Coerver-Deutschland Fortbildung Rapid-Wien 2012 2Vom 12. bis 13. Mai 2012, fand beim SK Rapid Wien der erste Coerver® Youth Diploma Kurs im deutschsprachigen Raum statt. Niemand geringerer als Co-Gründer Alfred Galustian leitete diese Fortbildung im Gerhard Hanappi Stadion.

Bereits am Freitag startete das Coerver® Wochenende mit einer internen Fortbildung für das Rapid Trainerteam. An diesem nahmen alle Rapid Trainer, unter anderem auch die Ex-Profis Mohammet Akagündüz und Zeljko Radovic, teil. Der Theorieeinheit folgte eine Praxiseinheit mit dem U14 Team von Rapid Wien. Im Anschluss daran ließ man den Abend bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen.

Am Samstag begann der offizielle Teil des Coerver® Youth Diploma Kurses. An diesem nahmen neben den Rapid Trainern, über 90 interessierte Trainer aus ganz Österreich teil. Der Kurs zog ebenfalls Trainer aus benachbarten Ländern, wie Slowenien, Deutschland, Tschechien und Rumänien an. Neben Trainern aus Bundesligavereinen, wie Austria Wien, SC Wiener Neustadt, Admira Mödling, Wacker Innsbruck, Kapfenberger SV oder Sturm Graz, besuchten auch neugierige Trainer aus kleineren Vereinen diese Fortbildung. Jeder Theorieeinheit folgte eine Praxiseinheit, wo ein Großteil der anwesenden Trainer aktiv mittrainierte.

Am Sonntag fand zum Abschluss eine Trainingseinheit mit der U15/U16 Akademiemannschaft von Rapid statt, welche von Coerver® Director Rafael Wieczorek und Coerver® Regionalleiter Adnan Kaltak abgehalten wurde. Hier konnten sich die Teilnehmer auf höchstem Niveau ein Bild von einer gesamten Trainingseinheit machen.

 

Coerver-Deutschland Fortbildung Rapid-Wien 2012 1

 

Stimmen zur Fortbildung

„Ich war beeindruckt über die Art und Weise, wie Coerver® Coaching technische Fähigkeiten von talentierten Spielern fördert und im Detail verbessert. Wir bauen bereits jahrelang Coerver Elemente in unser Training ein und möchten in Zukunft Coerver® Coaching verstärkt als integrierten Bestandteil der Ausbildung unserer Nachwuchsspieler einbauen.“, so Rapid Jugendleiter Mag. Peter Grechtshammer.

„Ich wünschte, ich hätte in meiner aktiven Zeit als Fußballer diese Art von Training genossen. Ich bin mir sicher, dass es mich zu einem besseren Spieler gemacht hätte.“, so Ex-Profi und derzeitiger Akademietrainer Muhammet Akagündüz.

„Coerver® Coaching bestätigte mir meine Sichtweise, dass die technischen Fähigkeiten von jungen Spielern, das Fundament für eine gute fußballerische Entwicklung darstellen.“, so einer der vielen Kursteilnehmer.

„Bei der Schulung faszinierte mich die Philosophie und Arbeitsweise von Coerver® Coaching. Es wird auf jedes Detail geachtet und auf die Demonstration großen Wert gelegt.“, so ein weiterer Teilnehmer.

social-facebook
social-youtube