Mittwoch, 20 März 2019 12:27

1. Fußball-Girls-Day in Berlin ein voller Erfolg!

Knapp 30 Mädchen im Altern von 7 bis 14 Jahren folgten dem kurzfristigen Aufruf von Coerver Coaching und Spielfeld und nutzten den ebenfalls kurzfristig neu als Feiertag in Berlin eingeführten internationalen Frauentag, um auf dem Gelände vom FSV Blau-Weiß Mahlsdorf/Waldesruh zu zeigen, welches Potential in ihnen steckt.

 

Zur Begrüßungsrunde trafen sich alle Spielerinnen und Trainer im Vereinsheim, um den Tag zu besprechen und natürlich auch einige Regeln zu benennen. Voller Elan wurde dann pünktlich mit der Erwärmung gestartet, in welcher bereits auch der erste Trick des Tages - der "Step Over" - erprobt wurde. Danach ging es zum Stationstraining, um das Erlernte aus der Bewegung heraus zu üben und zu verfeinern. Zum Abschluss des Vormittags startete das Coerver-Turnier, bei dem nach jedem Spiel die Teams neu gemixt wurden und jedes Mädchen Punkte für sich selbst sammeln konnte.

Nach der Mittagspause folgte nahezu der identische Ablauf, alerdings stand mit dem "Chop" der zweite Trick des Tages im Focus. Voller Konzentration probierten sich die Mädels aus und konnten mit Hilfe der Tips der Coaches von Coerver und Spielfeld ganz ordentliche Auftritte hinlegen. Sichtlich k.o. gaben die Teilnehmerinnen danach bei der Turnierform noch einmal Alles und spielten auf den 4 Feldern im 4-gegen-4 bzw. 3-gegen-3 die Tagessiegerin aus. Jedes Mädchen erhielt am Ende noch einen Ball von Decathlon, sodass niemand leer ausgegangen ist.

Alles in allem war es ein durchaus gelungener Tag am grünen Stadtrand von Berlin, mit leckerem Essen, bestem Obst und Gemüse zwischendurch und mit Mini-Donuts. Ein herzlicher Dank geht dafür an die Kochschule Berlin.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal, wenn die Mädels wieder den Platz stürmen!

 

 

 

Möchten Sie über aktuelle Geschehnisse der Coerver-Welt informiert werden? Keine Problem mit unserem Newsletter!
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu