Coerver-Coaching Geschichte

coaching history

Coerver® Coaching ist eine Fußballtrainingsmethode, die 1984 von Alfred Galustian und Charlie Cook, inspiriert durch die Ideen des Fußballtrainers Wiel Coerver, entwickelt wurde.  Coervers größter Erfolg als Trainer war 1974 der Gewinn der niederländischen Meisterschaft und der gleichzeitige Triumph im UEFA-Pokal mit Feyenoord Rotterdam. Schon zur damaligen Zeit bemängelte er, dass die Schwerpunkte des Trainings immer mehr in Richtung Physis und Taktik ausgerichtet werden. Er vertritt jedoch der Meinung, dass die Spieler zunächst technisch vollständig ausgebildet werden sollten, bevor andere Inhalte geschult werden. Anfang der 80er Jahre lernten Alfred Galustian und Charlie Cooke Wiel Coerver auf einer „Soccer Convention“ in Nordamerika kennen, wo beide ihre Spielerkarriere ausklingen ließen. Charlie Cooke spielte unter anderem über 300 mal für Chelsea und 16 mal für Schottland. Begeistert von der Art und Weise, wie Wiel dort mit jungen Spielern trainierte, entwickelten Sie eine Techniktrainingsmethode, die heute weltweit unter dem Namen Coerver Coaching bekannt ist.

Coerver® Coaching in Deutschland und Österreich

Im Jahr 2000 gründeten ehemalige Topspieler und Dozenten der Sporthochschule Köln im Rahmen des DFB-Fußballehrer-Sonderlehrgangs FD21, ein Projekt zur Nachwuchsförderung der Stiftung Jugendfußball. Einer der Mitbegründer war Jürgen Klinsmann, der nach seiner aktiven Spielerkarriere in den USA lebte und dort an einer Trainerfortbildung teilnahm, die Coerver-Mitbegründer Alfred Galustian leitete. Begeistert von der Art des Trainings, sorgte Jürgen Klinsmann dafür, dass FD21 die Coerver-Methode in Deutschland repräsentieren sollte. 2005 stieß Rafael Wieczorek zu FD21 und sollte sich um den Bereich Fussballcamps und Trainerfortbildungen kümmern. Ein Jahr später sollte dann auf dem Gelände von Astoria Walldorf in Baden-Württemberg das erste Coerver-Camp in Deutschland stattfinden. 2008 verließ Rafael Wieczorek FD21 und wurde Coerver Director für Deutschland und Österreich, sodass Coerver nun eigenständig operierte. Seit dieser Zeit arbeitet Coerver Coaching mit zahlreichen Breiten- und Familiensportvereinen, aber auch mit Topvereinen und Regionalverbänden zusammen:

  • FC Bayern München
  • TSV 1860 München
  • 1. FC Nürnberg
  • TSG Hoffenheim
  • 1. FC Heidenheim
  • SV Waldhof Mannheim
  • 1. FC Kaiserslautern
  • 1. FC Saarbrücken
  • SV Elversberg
  • FC Carl Zeiss Jena
  • FC Schalke 04
  • 1. FC Köln
 
  • Alemannia Aachen
  • Arminia Bielefeld
  • 1. FC Union Berlin
  • SV Werder Bremen
  • FC St. Pauli
  • VfB Lübeck
  • Austria Wien
  • Rapid Wien
  • Grazer AK
  • Vorarlberger Fußballverband
  • Tiroler Fußballverband
  • Wiener Fußballverband
 

Coerver® Coaching weltweit

Coerver Coaching ist mittlerweile auf 6 Kontinenten in über 45 Ländern aktiv. Zu den wohl größten Programmen gehören die Vertretungen in Japan, Skandinavien und den USA. Über 100.000 Spieler jährlich, und weit über eine Million in den letzten 30 Jahren, trainieren regelmäßig nach der Trainingsmethode. Mehr als 350 Spieler aus Coerver-Akademien konnten sich den Traum einer Profikarriere erfüllen. Auch weltweit nutzten neben vielen kleinen Vereinen auch zahlreiche Topvereine und Verbände die Coerver-Methode, um Spieler und Trainer aus- und fortzubilden. Hierzu gehören unter anderem:

  • Benfica Lissabon
  • Real Madrid
  • AS Rom
  • Juventus Turin
  • AC Mailand
  • Dinamo Zagreb
  • Olympique Marseille
  • Olympique Lyon
  • FC Basel
  • Servette Genf
  • FC Sion
  • Sparta Prag
  • Viktoria Pilsen
  • MSK Zilina
  • Cracovia Krakau
  • AZ Alkmaar
 
  • Newcastle United
  • Manchester United
  • Manchester City
  • FC Arsenal London
  • Stoke City
  • Glasgow Rangers
  • Bröndby Kopenhagen
  • Rosenborg Trondheim
  • HJK Helsinki
  • Französischer Fußballverband
  • Tschechischer Fußballverband
  • Ungarischer Fußballverband
  • Isländischer Fußballverband
  • Japanischer Fußballverband
  • Chinesischer Fußballverband
  • Australischer Fußballverband
 

 

 

Möchten Sie über aktuelle Geschehnisse der Coerver-Welt informiert werden? Keine Problem mit unserem Newsletter!
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu