Anfang Mai fand auf dem adidas-Gelände in Herzogenaurach die zweite interne Coerver-Fortbildung statt, an der über 85 Trainer aus 15 Ländern teilnahmen.

Über drei Tage tauschten die Kollegen aus ganz Europa in Theorie und Praxis die neuesten Erkenntnisse aus.

Der gemeinsame Workshop begann für die Trainer mit einer Begrüßung durch Robin McGermon (Director Global Sports Marketing) und Alexander Dotterweich (Senior Sports Marketing Manager FIFA bei adidas), die mittels einer Präsentation, die neuesten Entwicklungen bei adidas vorstellten.

Donnerstag, 16 Mai 2019 11:47

Coerver Youth Diploma Course in Dubai

Auf Einladung des ortsansässigen Coerver-Partners IFA, reisten die beiden Coerver Coaches Rafael Wieczorek und Mohammed Mostafa Ende April nach Dubai, um dort unter anderem den Youth Diploma Course 1 durchzuführen.

Fantastische Anlage am DESC

Der Kurs fand auf der Anlage des Dubai English Speaking College (DESC) statt, dessen Anlage und Trainingsplätze wahrlich mit jedem NLZ in Deutschland mithalten können.

Am Tag vor Kursbeginn traf man sich zunächst für eine interne Fortbildung für die Trainer der International Football Academy (IFA), dem exklusiven Partner von Coerver® Coaching in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Ziel der internen Fortbildung war es, den Kollegen aus den VAE in einer Theorie- und einer Praxiseinheit zu demonstrieren, wie Coerver® Coaching Deutschland & Österreich mit Topvereinen und Regionalverbänden zusammenarbeitet.

Mittwoch, 17 April 2019 10:40

3 gegen 3? Selbstverständlich, aber…

In Bayern treten zum 1. Juli 2019 im Juniorenfußball die neuen Richtlinien BFV in Kraft. Damit haben die bayerischen Vereine bei den G-, F- und jüngeren E-Junioren neben dem aktuellen Spiel "7-gegen-7" mit Torwart auf dem Kleinfeld auch ganz offiziell die Möglichkeit, "Mini-Fußball"-Spielformen zu nutzen. Andere Regionalverbände werden mit Sicherheit folgen.

Sehr guter Ansatz, aber auch die richtige Schlussfolgerung?

Durch die Änderung verfolgt man im Wesentlichen zwei Ziele: mehr Einsatzzeit und mehr Spaß auf der einen Seite und die Förderung von individuellen technischen Fähigkeiten speziell im 1 gegen 1 auf der anderen Seite. Aber ist es wirklich so einfach?

Coerver® Coaching nutzt seit nunmehr 35 Jahren Spielformen im 3v3 oder 4v4 auf 4 oder 6 Tore und die Vorteile dieser Spielformen sind hinlänglich bekannt:

  • mehr Ballkontakte für jeden Spieler

  • mehr Tore

  • mehr 1v1-Situationen

  • keine starren Positionen (alle müssen angreifen und verteidigen)

  • mehr Optionen (= Förderung von Kreativität und Handlungsschnelligkeit)

Dienstag, 26 März 2019 15:10

Coerver Trainerfortbildung für den OÖFV

Auf Einladung des OÖ Fußballverbandes war Coerver Regionalleiter Andi Haas am 11.03.2019 erstmalig auch in Oberösterreich zu Gast. In einer Überblickschulung wurden den 40 teilnehmenden Trainern die Inhalte der Basismodule 1-4 aus der neuen Coerver Fortbildungsreihe vermittelt.

 

Start mit Theorie und am Ende voller Einsatz im 1v1

In einem einführenden Theoriepart haben die Teilnehmer zunächst etwas über die Geschichte und Entwicklung von Coerver sowie die grundsätzlichen Überlegungen zu den einzelnen Modulen erfahren.

In vier Episoden stellen wir euch alles zum Thema Fort- und Ausbildung vor, sowie die Möglichkeit einer Tätigkeit als Coerver® Coach.
Neben einer komplett überarbeitenden Fortbildungsreihe, bieten wir endlich aufgrund der hohen Nachfrage erstmalig die Ausbildung zum Coerver®-Grassroots-Coach an.

In vier Episoden stellen wir euch alles zum Thema Fort- und Ausbildung vor, sowie die Möglichkeit einer Tätigkeit als Coerver® Coach.
Neben einer komplett überarbeitenden Fortbildungsreihe, bieten wir endlich aufgrund der hohen Nachfrage erstmalig die Ausbildung zum Coerver®-Grassroots-Coach an.

In vier Episoden stellen wir euch alles zum Thema Fort- und Ausbildung vor, sowie die Möglichkeit einer Tätigkeit als Coerver® Coach.
Neben einer komplett überarbeitenden Fortbildungsreihe, bieten wir endlich aufgrund der hohen Nachfrage erstmalig die Ausbildung zum Coerver®-Grassroots-Coach an.

In vier Episoden stellen wir euch alles zum Thema Fort- und Ausbildung vor, sowie die Möglichkeit einer Tätigkeit als Coerver® Coach.
Neben einer komplett überarbeitenden Fortbildungsreihe, bieten wir endlich aufgrund der hohen Nachfrage erstmalig die Ausbildung zum Coerver®-Grassroots-Coach an.

In den kommenden Wochen stellen wir euch unsere Highlights für das kommende Jahr vor.
England-Sprachreisen, Coerver Partner-Club, neue E-Books für Mannschafts- und Individualtraining oder aber die neue Coerver-Trainerlizenz sind nur einige Höhepunkte, die euch 2019 erwarten.

Mittwoch, 02 Januar 2019 21:22

CCEMEA Fortbildung Mailand

Im November fand in Mailand die internationale CCEMEA Fortbildung statt. Neben gut 100 Coerver Coaches aus über 30 Ländern und 5 Kontinenten nahmen aus Deutschland die beiden Coerver Coaches Omar Ben Guirat (Coerver München) und Sepp Grabmair (Coerver Rosenheim) teil.

 

 

Möchten Sie über aktuelle Geschehnisse der Coerver-Welt informiert werden? Keine Problem mit unserem Newsletter!
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu